Koch-Workshop

Französische Kochschulen gibt es eine Menge. Unser Ziel ist es jedoch nicht, französische Spitzenköche zu imitieren, um deren Gourmetgerichte nachzukochen. Vielmehr möchten wir Ihnen einen Einblick in die französische Mittelmeerküche geben, und, ganz besonders, die vielen Spezialitäten von Sète vorstellen.
Die lokale Alltagsküche ist wunderbar vielfältig. Das hat Sète den Italienern und Spaniern zu verdanken, die sich hier Mitte des 19. Jahrhunderts niedergelassen haben.

Hier wird mit duftendem Olivenöl gekocht und sonnengereiften Tomaten, mit Thymian, Rosmarin und Knoblauch. Und natürlich mit allem, was täglich frisch aus dem Meer kommt: Fische aller Art, Muscheln, Austern, Meerschnecken, Tintenfische ...

Haben Sie Lust, auf den Markt zu gehen, um dort mit uns die frischesten Fische und Meeresfrüchte auszusuchen? Möchten Sie wissen, wie man aus Meeresfrüchten leckere Gerichte zaubert? Sind Sie neugierig auf die vielen Spezialitäten der Sèter Küche? Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir werden gemeinsam die schönen Märkte entdecken, zum Beispiel in der lebhaften Markthalle, wo jeden Tag eine riesige Auswahl von fangfrischen Fischen wie z.B. die leckere Dorade, Meerbarsch, Tunfisch oder Seeteufel angeboten werden. Wo die Austern - und Muschelzüchter stolz ihre Ernte verkaufen und wo es verlockende Stände mit sommerreifen Melonen und viel frischem Gemüse gibt. Auch die vielfältigsten Käsesorten warten auf eine Kostprobe.

Wir haben die Wahl:

Als Vorspeise :

die einmaligen "Tielles", eine mit Kraken, Tomaten und Gewürze gefüllte Teigtasche, frische oder knusprig überbackene Austern, gekochte oder gratinierte Miesmuscheln, die bekannte Fischsuppe, oder bei warmen Wetter in den Sommermonaten ein kaltes Gazpacho, saftige Melone mit hauchdünnen Schinken, gefüllte Avokado mit Shrimps, sommerreife Tomaten mit Frischkäse, Olivenöl und Balsamicoessig …

 

Als Hauptgericht mediterrane Gerichte ...

wie eine gegrillte Dorade, ein Wolfsbarsch oder eine Lammkeule mit Knoblauch gespickt....

... und Sèter Spezialitäten: wie die bekannte "Bourride de Boudroie", ein Seeteufel mit Knoblauch und Gemüse, oder die "Moules farcies à la Sètoise", Miesmuscheln mit Fleischfüllung. Auch "La rouille de Seiche", eine Tintenfischspezialität oder die "Macaronade aux brageoles", ein Pastagericht mit feinen Rindfleischrouladen und Gewürzen - um nur einige der typischen Gerichte in Sète zu nennen.

 

 

Und damit nicht genug:

zur Abrundung kosten wir verschiedene Käsesorten von kleinen Käsereien aus den Cevennen. Von dort kommen die wunderbar schmackhaften Ziegen- und Schafsmilchfrischkäse sowie der bekannte Roquefort.

Und wer dann noch Appetit auf etwas Süßes hat: unsere französischen Desserts sind weltberühmt.

Zu jedem Gericht werden wir den passenden Wein trinken. Zu den Austern und Fischgerichten gibt es einen regionalen spritzigen Weißwein, den "Picpoul de Pinet", ansonsten haben wir viel Auswahl: von frischen Roséweinen, wie dem lokalen Sandwein bis zu kräftigen Rotweinen für die Fleischgerichte.


Essen wie Gott in Frankreich






Wir werden gemeinsam kochen und danach genüsslich zusammen essen und trinken, nach dem Motto "Essen wie Gott in Frankreich". Dabei können wir in gemütlicher Runde auch französisch reden.

 

 

 

 

Das Ambiente

Kochen werden wir in der großzügigen, modern ausgestatteten Küche unserer Villa Plaisance, mit Blick auf unseren idyllisch mediterranen Garten.

 

Üppiger wachsender Oleander blüht neben würzig riechenden Pinien und Zypressen. Zum Kochen pflücken wir die Zitronen direkt vom Baum und zu all den duftenden Kräutern wie Basilikum, Thymian, Rosmarin oder Lorbeer sind es auch nur ein paar Schritte. Zwischen den Bäumen schimmert das herrliche Blau des Mittelmeeres und wir können die Heimkehr der Fischerboote beobachten.